Behandlung bei Kindern und Jugendlichen

  • Ist Ihr Kind ständig unruhig und kann sich schwer konzentrieren?
  • Hat Ihr Kind Schwierigkeiten beim Lesen und/oder Rechtschreiben?
  • Fällt es Ihrem Kind schwer, Ordnung zu halten?
  • Ist Ihr Kind oft sehr wütend und manchmal sogar aggressiv anderen gegenüber?
  • Fällt es Ihrem Kind schwer, sich an soziale Regeln zu halten?
  • Hat Ihr Kind Angst vor Prüfungen in der Schule?
  • Sie fragen sich, ob Ihr Kind schon reif ist für die Schule?
  • Es ist unklar, welche Schulrichtung oder Ausbildung für Ihr Kind am besten geeignet erscheint?
Schwerpunkte meiner Arbeit im Kinder- und Jugendbereich sind:
  • ADHS
  • Legasthenie (Lese- und Rechtschreibschwäche)
  • Lern- und/oder Konzentrationsschwierigkeiten
  • Ängste (z.B.  Prüfungsangst, Trennungsangst, Schulangst…)
  • Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Aggression, sozialer Rückzug..)
  • Depression
  • Pubertätskrisen
  • Emotionsregulation / Umgang mit negativen Gefühlen
Ablauf:

Ich biete Einzelstunden zu 50 Minuten pro Einheit an. Die Dauer der Behandlung wird individuell in der ersten Einheit im Behandlungsvertrag gemeinsam mit einem Elternteil vereinbart. Deshalb ist es wichtig, dass in der ersten Einheit ein Elternteil beim Anamnesegespräch mit dabei ist. Die weiteren Einheiten der Behandlung finden im Einzelsetting mit dem Kind bzw. dem/der Jugendlichen statt.

Auch biete ich das ganze Jahr über ADHS Kindergruppen an – genauere Infos siehe bitte unter dem Link ADHS Kindergruppen.